Warendorf 2016

Das Event in Elinas Heimatstadt war ein voller Erfolg. Die Halle 1 der Bundeswehrsportschule sollte sich als die richtige Wahl für den nächsten WM Kampf von Elina herausstellen. Gegnerin was dieses mal die Kickboxkönigin aus Ungarn Gabriella Busa. Der Kampf gestaltete sich für Elina schwierig da Busa in diesem Kampf fast ausschließlich den Rückwärtsgang gewählt hatte. Dies sicher nicht ohne Grund denn beide hatten sich bereits ein Jahr zuvor in der Spielbank Hohensyburg im Ring gegenübergestanden. In diesem Kampf musste Busa in Runde 5 durch einen harten Körperhaken zu Boden gehen und wurde angezählt. Somit wusste Busa welcher Druck von Elina ausgeht und zog es somit vor die Flucht über 10 Runden anzutreten. Am Ende konnte es somit nur eine Siegerin geben: Elina Tissen.